Mit Lerncoaching Potentiale sichtbar machen

Lern-Coaching ist ein lösungs- und ressourcenorientierter Ansatz, bei dem die individuellen Bedürfnisse und Ziele des Lernenden im Vordergrund stehen. Wir erarbeiten gemeinsam passgenaue Strategien, die zu deutlich mehr Freude und Lernerfolg führen.

Ziel ist es, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen konkrete Techniken und Werkzeuge an die Hand zu geben, damit diese in der Zukunft selbständig beim Lernen angewendet werden können.

 

Im folgenden einige Antworten auf Fragen, die häufig im Kontext Lerncoaching auftauchen.

 

Für wen ist ein Lerncoaching sinnvoll?

 

Lerncoaching ist dann sinnvoll, wenn der Lernende nicht sein volles Leistungspotential entfalten kann. Lernende können Vorschüler, Schüler, Auszubildende, Studenten und alle anderen sein, die leichter, schneller oder nachhaltiger lernen möchten.

 

Wie läuft ein Lern-Coaching ab?

 

Zunächst wird das Problem definiert und ein gemeinsames, verbindliches Ziel vereinbart. Danach werden Schritt für Schritt Möglichkeiten und Interventionen erprobt, die dem Lernenden helfen, sich mit Blick auf das eigene Lernen zu verbessern.

 

Was sind Schwerpunkte beim Lern-Coaching?

  • Entwicklung von Selbst-Motivation
  • Stärken  und Selbstbewußtsein fördern
  • Verbesserung von Rechtschreibung und Mathematik
  • Vokabellernen - leicht gemacht
  • Tricks, sich "auf Knopfdruck" zu konzentrieren
  • Unterstützung bei  Lernorganisation/ Zeitmanagement
  • Techniken zur Gedächtnissteigerung, Mnemotechniken
  • Optimale Lernstoff-Aufbereitung
  • Individuelle Themen

Wie lange dauert ein Lerncoaching?

  • Eine Sitzung dauert 50 Minuten.
  • In der Regel werden 2 bis 5 Termine für ein Thema benötigt.

Das Prüfungscoaching findet telefonisch  oder persönlich in meinem Büro in Flensburg, Alter Kupfermühlenweg 101 A durchgeführt werden.